Fechten beim TV Augsburg

 

Aktuelle Meldungen & Infos

17.10.2017 20:36
Kategorie: Turnierberichte

Medaillenregen für Augsburger Nachwuchs

Starker Auftritt in München

Das erste bayrische Ranglisten Turnier der Saison für A- und B-Jugend war das Internationale Turnier in München. Bei den A-Jugend-Mädels gingen insgesamt 9 Fechterinnen an den Start. Nach Souverän gemeisterter Vorrunde standen alle im Ko der besten 16. Von dort aus gelangen Sophie Langhans, Laura Marschall, Michaela Dietrich, Amelie Löflath und Marina Klees in den Siegerlauf. Alle anderen Augsburger Fechterinnen mussten erstmal in den Hoffnungslauf. Dort mussten sich leider Sarah Brumann, Sophie Langhans, Emilie Leuschner und Linda Schmid geschlagen geben. Sie belegten die Plätze 11/10/12/9. Die anderen Fechterinnen befanden sich nun im Tableau der besten 8. Hannah Tobias setzte sich mit 15 zu 14 gegen Paula Völker durch. Amelie Löflath siegte mit 15:7 gegen Lea Sauer und Michaela Dietrich gewann mit 15 zu 10 gegen ihre Vereinskameradin Laura Marschall. Marina Klees und Laura Marschall belegten die Plätze 8 und 6. Im Halbfinale musste sich Hannah Tobias leider 15 zu 5 gegen Sara Barabas geschlagen geben und erreicht Platz 3. Michaela Dietrich verlor 15:10 gegen Amelie Löflath und erreichte ebenfalls den dritten Platz. Im Finale setzte sich Amelie Löflath mit 15 zu 13 gegen Sara Barabas durch und holte sich somit den 1. Platz.

Bei den A-Jugendlichen Herren gingen 7 Augsburger an den Start. Alle Jungs meisterten ihre Vorrunde mit Bravour. Sie standen somit im Tableau der besten 16. Von dort aus erreichten Nikolay Roloff, Theo Suchert, Otto Behnke und Phillip Martinez das Tableau der besten 8. Die Fechter Robin Weiß, Felix Schütz und Ferdinand Zu Stolberg belegten die Plätze 11, 16 und 12. Phillip Martinez setzte sich mit 15 zu 9 gegen Otto Behnke durch, welcher den 6ten Platz belegte. Nikolay Roloff verlor gegen Timon Grubar mit 15 zu 4 und erreicht Platz 8. Phillip Martinez musste sich im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Tamino Peters mit 15 zu 10 geschlagen geben. Der B-Jugendliche Theo Suchert setzte sich 15:14 gegen Timon Grubar durch und stand somit im Finale. Wo er leider mit 15 zu 12 gegen Tamino Peters verlor. Phillip Martinez belegte Platz 3 und Theo Suchert Platz 2.

Auch die B-Jugend ging an diesem Wochenende an den Start. Bei den Jungs im jüngeren Jahrgang erreichten Felix Arbogast, Till Bausch und Simon Fitz die Plätze 2,3 und 3.

Im älteren Jahrgang dominierte Theo Suchert das Feld und holte sich den ersten Platz.

Anika Bacher holte bei den Mädels im jüngeren Jahrgang den dritten Platz.

Im älteren Jahrgang der Mädels sicherte sich Sarah Brumann auch den dritten Platz.