Fechten beim TV Augsburg

 

Aktuelle Meldungen & Infos

21.09.2015 19:16
Kategorie: Turnierberichte

Denise Brachert in Budapest

beim Junioren-Weltcup


Ihre Premiere bei einem Junioren-Weltcup hatte sich die 18-jährige amtierende Bayerische Meisterin etwas positiver gewünscht.


Denise Brachert konnte mit den Nationalfechterinnen aus 24 Nationen zwar gut mithalten, aber am Ende war sie noch etwas zu unerfahren und zu nervös um vor großer Kulisse die entscheidenden Treffer zu setzen. „Ich war blockiert und irgendwie nicht voll da, aber es war eine tolle Erfahrung“ so Denise. Am Ende belegte sie bei ihrem ersten Weltcup Rang 140.

„Schon die Qualifikation zu einem solchen Top-Event ist eine große Auszeichnung. Nur die besten zwölf deutschen Juniorinnen durften in Ungarn an den Start“, so Abteilungsleiter Peter Hankel. Ihr Trainer Waldemar Schneider ergänzt: „Möglichst viel Erfahrung zu sammeln ist das Wichtigste beim ersten Weltcup. Die richtigen Ergebnisse werden nach und nach kommen“.

Auf die Schülerin des Maria-Stern-Gymnasiums kommen schon in wenigen Wochen die nächsten großen Turniere in Offenbach, Laupheim und Helsinki zu. Dafür drücken wir fest die Daumen!