Fechten beim TV Augsburg

 

Aktuelle Meldungen & Infos

31.03.2015 09:58
Kategorie: Turnierberichte

Lea Ulm siegt in Australien

bei den Queensland-Meisterschaften


"Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“ Frei nach Matthis Claudius nutzte Lea ihren Sprachaufenthalt in Brisbane/Australien und nahm erfolgreich an den Queensland-Meisterschaften teil.

Anders als in Deutschland, kostet die Startgebühr satte 80 AUS $ und die Wege zu den Turnieren sind weit. Der Bundesstaat Queensland ist rund fünfmal größer als Deutschland bei nur rund 4,7 Mio. Einwohnern. Das sportliche Niveau war dann auch nicht ganz so schwierig zu meistern wie heimischen Turniere in Deutschland und so musste Leas starke Finalgegnerin Hawkins ihr am Ende klar den Sieg überlassen. Herzlichen Glückwunsch Lea!

Für Lea geht es in zwei Wochen zu den Australian Open bevor sie im Juli wieder nach Deutschland zurückkehrt. Wir drücken fest die Daumen!