Fechten beim TV Augsburg

 

Aktuelle Meldungen & Infos

23.03.2014 19:23
Kategorie: Turnierberichte

Wahnsinn in Ingolstadt

Joffrey Reiser holt Silber


Im letzten Qualifikationsturnier vor den Deutschen Meisterschaften, dem Ludwig-Meider-Turnier in Ingolstadt, gelang Joffrey Reiser mit seinem zweiten Platz der Sprung aufs Podest.

Nach guter Vor- und Zwischenrunde im international besetzten Feld der 61 Fechter startete Joffrey Reiser in den KOs richtig durch und besiegte erst Michael Krause vom MTV München mit 15:10 und dann den Regensburger Frank Lehmann mit 15:14. Im Viertelfinale siegte er mit einem knappen 14:13 gegen Sebastian Meyer aus Würzburg und im Halbfinale mit einem überraschend deutlichen 15:8 gegen den amtierenden bayerischen Meister Frank Baedeker aus Ingolstadt. Wahnsinn! (siehe Bild) Dann war Joffreys Akku leer. Im Finale gegen den sehr erfahrenen Österreicher Martin Schaller gelangen ihm zwar noch ein paar schöne Treffer, aber sein Gegner ließ sich den Sieg nicht nehmen. Am Ende ein hervorragender zweiter Platz für Joffrey Reiser und das DM-Ticket für Solingen im Juni. Paul Puscasu hatte etwas Pech mit seinem Lauf und erreichte dennoch Platz 15.

Im Wettkampf der Damen überstand Denise Brachert problemlos die Vorrunde und kämpfte sich, nach einer 14:15 Niederlage gegen die Schweinfurterin Sarah Wittmann, über den Hoffnungslauf zurück ins Finale der besten acht. Im Viertelfinale stand ihr wiederum Sarah Wittmann gegenüber und auch in diesem Gefecht lautete das Ergebnis 14:15. Am Ende ein guter Platz sechs für die in der Juniorenklasse startberechtigte Denise und ebenfalls das Start-Ticket zu ihrer ersten Deutschen Meisterschaft bei den Aktiven Damen.

Herzlichen Glückwunsch!